Betamo Casino Willkommenspaket
Nachrichten

Bragg Gaming erwirbt Spin Games, um auf den US-Märkten zu diversifizieren

Bragg Gaming Group und Spin-Spiele gab heute bekannt, dass sie eine endgültige Vereinbarung getroffen haben, wonach die globale B2B-Gaming-Technologie und der Content-Anbieter die Technologie übernehmen werden basierend auf Reno und ein Content-Unternehmen, das US-Märkte bedient, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung.

und Kanada

Der Fusionsvertrag sieht den Erwerb von Spin Games im Rahmen einer gesamten Cash-Share-Transaktion mit einem Wert von rd $ 30 Millionen , einschließlich $ 10 Millionen Bragg zahlt in bar und der Rest $ 20 Millionen in Stammaktien, z 5 Millionen Dollar von ihnen nach Abschluss der Transaktion ausgegeben, und der Restbetrag im Folgenden 3 Jahre.

Der Deal, der die Genehmigung der staatlichen Aufsichtsbehörden und anderer üblicher Abschlussbedingungen erfordert, gibt Bragg die Möglichkeit, Tauchern seine zuvor angekündigte Strategie zu bieten, sich auf europäische Spiele zu verlassen und sich in den aufstrebenden Online-Casino-Märkten der USA und Kanadas zu etablieren.

Nutzen Sie das Know-how von Spin in den USA

Bragg wird das US-spezifische Fachwissen in Bezug auf Technik, Produkte, Vorschriften und Compliance von Spin in vollem Umfang nutzen, um das Implementierungsrisiko zu minimieren und die Markteinführungszeit zu verkürzen, während Spin CEO und Gründer ist Kent Young Es wird erwartet, dass er 30 Jahre Erfahrung mit Bragg als President - America vorweisen kann und eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung und Entwicklung der Unternehmensstrategie in den USA spielt.

Die Akquisition von Spin Games eröffnet Möglichkeiten für den Cross-Selling von Bragg Casino-Inhalten innerhalb der bestehenden Beziehung zwischen Spin und führenden US-Glücksspielunternehmen.

„Die bestehenden Spin State-Lizenzen und die seit langem bestehende Integration mit Online-Casino-Betreibern, die den größten Teil des US-Marktes abdecken, positionieren unser Unternehmen in einzigartiger Weise für zukünftiges Wachstum auf dem nordamerikanischen Markt. Diese Transaktion bietet eine solide Grundlage für unsere Strategie zum Aufbau eines vertikal integrierten iGaming-Geschäfts der ersten Stufe in den USA. “

Richard Carter, CEO von Bragg Gaming

Cross-Selling-Casino-Inhalte

Die Casino-Betreiber Caesars, Golden Nugget, Hard Rock, Penn National Gaming, Resorts und Parx sowie die Online-Gaming-Marken BetMGM, FanDuel, DraftKings, TwinSpires, Unibet und WynnBet sind potenzielle Käufer der Inhalte des Unternehmens, die derzeit in Europa erhältlich sind Spielemärkte. Die in New Jersey, Pennsylvania und Michigan vollständig lizenzierten Casino-Inhalte von Spin Games haben ebenfalls die behördliche Genehmigung erhalten und warten auf ihre Bereitstellung in British Columbia, Kanada.

"Das herausragende Produkt- und Talentteam von Spin erweitert sofort unsere lokale Marktreichweite und bringt eine Fülle von US-Markt-Know-how in die Gruppe ein, einschließlich wertvoller Fachkenntnisse in den Bereichen Produkt, Technologie, Regulierung und Compliance."

Richard Carter, CEO von Bragg Gaming

Volle schlüsselfertige Plattform

Nach Abschluss des Vertrags wird Oryx Gaming, eine Tochtergesellschaft von Spin's und Bragga, dem Technologie- und B2B-Content-Unternehmen eine schlüsselfertige Plattform für iGaming, Sportwetten und Spielerengagement in den USA zur Verfügung stellen, da Integrationspläne zwischen Bragg und Spin im Gange sind.

„Auf dem europäischen Markt haben wir gesehen, dass die Möglichkeit, erstklassige proprietäre proprietäre Lösungen zusammen mit einer vollständigen gebrauchsfertigen iGaming-Plattform und dem Player-Management bereitzustellen, der Schlüssel zum Aufbau eines erfolgreichen Technologieanbieters für B2B-Online-Casinos ist. ""

Richard Carter, CEO von Bragg Gaming

Schließlich zielt die Integration des bestehenden Entwicklungszentrums von Spin in Chennai, Indien, darauf ab, das globale Entwicklungspotential und die Ressourcen von Bragg weiter auszubauen.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"